Die Balearen insbesondere Mallorca ist eines der Lieblingsreiseziele der Deutschen. Viele Pensionisten verbringen den kalten Winter auf den Sonneninseln und so kommt es, dass fast 10 % aller Verstorbenen auf Mallorca Deutsche sind.

Überführung oder Vor-Ort-Bestattung

Wenn Touristen verunglücken ist es oftmals keine Frage – eine Überführung des Leichnams nach Deutschland muss organisiert werden. Bestattungsunternehmen auf den Balearen oder auch der vertraute Bestatter in Berlin erledigt alle erforderlichen Formalitäten.

Einige Deutsche, die schon lange auf den Balearen wohnen und keine Familienangehörige mehr in Deutschland haben, wünschen sich eine Bestattung in Ihrem Wunschdomizil. Auch auf den Balearen sind Erd- oder Feuerbestattungen üblich und deutsche Pfarrer übernehmen den kirchlichen Rahmen der Beisetzung. Auf den Balearen ist es auch, im Gegensatz zu Deutschland, möglich die Urne mit nach Hause zu nehmen oder eine Seebestattung durchzuführen.

Leider versterben auf den Balearen sehr häufig auch einsame Deutsche, die vollkommen allein hier gelebt haben und weder Angehörige noch Freunde haben. Gelingt es nicht hier Angehörige ausfindig zu machen, werden diese Verstorbenen anonym beerdigt.

Wunsch Seebestattung

Viele Deutsche, die Ihren Urlaub gern auf den Balearen verbracht haben, möchten nach dem Tod dem geliebten Meer übergeben werden. Die Bestattung Berlin ist hier bei allen Anträgen behilflich und organisiert die Überführung der Urnen, sodass dieser letzte Wunsch kein unerfüllter bleiben muss.